Startseite > Animation > Family > Fantasy > Barbie: Fairytopia Bewertung

Barbie: Fairytopia (2005)

IMDB-Bewertung 5.9
Ausgezeichnet
2
Gut
1
Durchschnitt
1
Schlecht
1
Schrecklich
1
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Gilba

Der Film, ob Sie es glauben oder nicht, war eigentlich ziemlich gut für einen Barbie-Kinderfilm. Meine kleinen Schwestern haben es zu Weihnachten bekommen und der Film war ziemlich gut. Es ist nicht regelmäßig, dass ich Barbie-Filme schaue, aber es macht mir nichts aus, diesen gelegentlich anzuschauen. Ich persönlich bin nicht sehr an Barbie interessiert, aber wenn ich meine kleinen Schwestern beobachten muss, spiele ich mit ihnen. Normalerweise schreibe ich keine Kommentare zu Filmen, aber ich habe es erraten, weil ich es gerade gesehen habe. Es wäre in Ordnung, es zu kommentieren. Fairytopia ist ein Film, den ich wohl auf eine Autofahrt mitnehmen würde, wenn man bedenkt, dass wir normalerweise ein oder zwei Tage Zeit haben, um Filme anzusehen. Ich bin nicht derjenige, der kleine Kinderfilme sieht, aber ich denke, wenn Sie zwei Tage lang mit zwei kleinen Kleinkindern im Auto festsitzen, ist es in Ordnung, Barbie-Filme oder kleine Kinderfilme anzusehen. Wenn Sie darüber nachdenken, sollten Sie vielleicht zu schätzen wissen, dass nicht alle Filme voller Gewalt und Fluchen sind. Nun, ich denke, sie machen heute noch gute Filme, nicht dass es so viele gibt. Es ist nicht einmal sicher für kleine Kinder, nachts durch die Kanäle zu blättern. Nun, ich denke, dann ist es gut, geeignete Filme zum Anschauen zu haben.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Leahey

Ich habe Fairytopia gestern Abend mit meiner Mutter gesehen und es ist das beste in der Barbie-Serie, das es bisher gab. Ich bin Mitte zwanzig, aber dieser Film hat all die bezaubernden Erinnerungen an meine Kindheit zurückgebracht. Elina die Blumenfee war so süß und ich liebte ihr Zuhause auf der magischen Wiese. Ich kann es kaum erwarten, diesen Frühling meine eigene magische Wiese anzupflanzen. Ich liebte ihre Freunde Bibble und Hue und ich konnte nicht anders, aber ich konnte die böse Laverna nicht leiden, was ihr Geschäft ist. Sie erinnert mich an dieses Mädchen Jessica, mit dem ich arbeite. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber die Animation ist fantastisch und die Charaktere sind alle so schön und funkeln vor Barbie-Magie. Ich konnte nicht anders, als mir eine Elina-Puppe zu kaufen, nachdem ich den Film gesehen hatte. Hoffe, jeder liebt so sehr wie ich. Tootles ..
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Pruter Brix

Im Allgemeinen genießen die Barbie-Filme bei keinen hohen Stellenwert. Ich gebe jedoch zu, dass ich sie mag. Ich halte keinen von ihnen für den besten Film der Welt, aber sie sind im Großen und Ganzen süß und charmant. Fairytopia ist nicht mein Favorit (ich habe eher eine Schwäche für Nussknacker, Diamond Castle und Prince and the Pauper), aber es hat fast die gleichen Eigenschaften, die die Barbie-Filme überhaupt ausmachen. Es ist kein perfekter Film, mit einigen Dialogen, die nicht so gut fließen, wie sie sollten, und Charakterdesigns, die mehr Leben und weniger plastisches Gefühl hätten haben können. Die Hintergründe und Landschaften sind jedoch sehr farbenfroh, und ich mag die Laune der Musik. Die Geschichte, eher ein frisches Konzept als eine lose Anpassung einer bestehenden Geschichte, ist süß und charmant, wie man es erwarten würde, und die Charaktere, obwohl nichts genau Neues, sind immer noch sympathisch. Alles in allem ein sehr süßer Film. 7/10 Bethany Cox
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Reuven

Dieser Film kam heraus, als ich ein Kind war, und ich erinnere mich, dass die DVD mit diesem schrecklichen Spielzeug geliefert wurde, einer riesigen Plastikfigur des riesigen Schmetterlings mit einem menschenähnlichen Gesicht ... ugh (schaudert).

Ratet mal, was ich letzte Nacht in meiner Garage gefunden habe? Die DVD!

Okay, vielleicht hätte ich das mehr genossen, wenn ich drei Jahre alt gewesen wäre. Als Erwachsener ist es, als würde man hoch hinaus und in eine surreale (und eher sexistische) Welt der Feen und Trolle fallen.

Es ist Barbie, also hätte mich allein von Anfang an warnen sollen, dass die Hauptfigur ein blonder Ditz sein würde (nicht, dass Blondinen dumm sind, die meisten meiner Freunde und ich sind Blondinen) und ein Mädchen, das Pink liebt , sieht so dünn aus, dass sie magersüchtig aussieht und in einer riesigen rosa Blume lebt. Sie hat dieses seltsame lila und türkisfarbene Whatchamacallit als Haustier mit dem Namen - jetzt Moment mal, das ist Kreativität von ihrer besten Seite - Bibble.

...Seufzer.

Dann sind wie immer die Feinde der naturverbundenen, baumumarmenden Hippie-Feen die bösen erdhassenden Antagonisten. Gott weiß warum, von einer Hexe namens Laverna regiert, die die Königin der Feen ausgeschaltet hat, gibt es seltsame Attentäter und Lakaien mit Elfenohren und böser Akne namens Fungusses. Keine Pilze, das wäre viel zu wissenschaftlich für uns dummen Mädchen! Die Direktoren haben offensichtlich noch nie von einer richtigen Terminologie gehört. Wie auch immer, Elina, die rosa Mädchenfee, bemerkt, dass alle Pflanzen sterben und beschließt, sich auf die Suche nach dem Täter zu machen und eine Wächterfee zu suchen. Warum kauft sie nicht einfach Pestizide und sprüht, was die Pflanzen tötet? Die Welt wird es vielleicht nie erfahren.

Unterwegs trifft Elina diesen grotesken Schmetterling, von dem ich erwähnte, dass er ein Spielzeug von Hue hat, der die gruseligste verdammte Stimme hat, die ich je gehört habe. Das ist Barbie, also trifft sie natürlich auch einen Prinzen.

Einige Leute sagen, dass dieser Film charmant ist, ich möchte mich unterscheiden. Es ist ungefähr so ​​charmant wie jemandes Zeh in einer Mausefalle. Einige Leute sagen, dies sei ein großartiges Vorbild für Kinder. Na klar, wenn Sie möchten, dass Ihr Kind eine Hausfrau im Stil der 50er Jahre wird und dem Druck oberflächlicher Blicke ausgesetzt ist! Einige Leute sagen, dass dies eine tiefe Umweltbotschaft hat. Lassen Sie mich darüber nachdenken, während ich etwas Bleichmittel auf den Boden gieße.

Dieser Film hat kein wirklich tiefes Thema, es ist nur ein wirklich gedankenloser, lahmer Kinderfilm, der gemacht wurde, um Barbie-Produkte zu verkaufen. Wenn Sie noch geistige Gesundheit haben, schauen Sie sich etwas anderes an.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Shaffert Corrie

Nachdem ich mir den Barbie Pegasus-Film angesehen hatte, kaufte ich diese Fairytopia-DVD aufgrund ihrer begeisterten Kritiken auf Amazon.com. Sie sind sich in vielerlei Hinsicht SEHR ähnlich - Barbie hat einen entzückenden tierischen Kumpel und macht sich auf eine Art Suche, die auf schöne trifft. Die Animation in Pegasus war viel schöner, IMO. Der Barbie-Charakter hatte mehr Ausdruck &; sah weniger aus wie eine Plastikpuppe.

Meine Enkelkinder haben allerdings viel über Bibble gekichert.
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Phox Bendzans

Dieser Film ist nicht so schlecht, wie man denkt. Ich fürchtete diesen Film den ganzen Weg nach Hause aus dem Videogeschäft (wo mein 2-Jähriger darauf bestand, dass wir diesen Film ausleihen) und dachte, ein Film über Barbie muss schrecklich sein. Aber ich war angenehm überrascht. Der Film folgt tatsächlich einer kohärenten Handlung. Die Animation ist für diese Direkt-zu-Video-Filme überdurchschnittlich gut. Die Charaktere sind natürlich wunderschön, aber sie sind auch für einen 60-minütigen Film ziemlich gut ausgearbeitet. Nachdem ich das gesehen hatte, wollte meine Tochter natürlich sofort rauslaufen und eine Elina-Puppe kaufen. Für diejenigen unter Ihnen, die aufgrund der sexistischen und perfektionistischen Haltung bei der Herstellung der Puppen nicht begeistert sind, Barbie-Puppen zu kaufen, kann man sich jedoch darauf verlassen, dass die Puppen zumindest mythische Feen sind und daher nicht anders können, als perfekt zu sein. Oder was auch immer, kaufen Sie Ihrer Tochter einfach die Puppen schon. Okay, vielleicht hat mich der Film dazu gebracht, die Puppen zu kaufen, aber wie gesagt, es war ein ziemlich guter Film für das, was er ist!

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Barbie: Fairytopia


Nützliche Links