Startseite > Crime > Drama > Mystery > Vera Bewertung

Vera

IMDB-Bewertung 7.9
Ausgezeichnet
19
Gut
6
Durchschnitt
0
Schlecht
0
Schrecklich
0
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Bierman Bartolone

Brenda Blethyn ist die Beste. Nur in England würden sie eine großartige Krimiserie über eine mürrische Frau mittleren Alters drehen, die eine Mordkommission anführt. Keine Romantik, kein Sex, einfach nur ein gutes Geheimnis und großartiges Schauspiel. Ich habe gerade alle 8 Folgen beendet und kann die nächste Staffel kaum erwarten. Wenn Sie kluge Geheimnisse und fabelhafte Kinematografie mögen, dann ist diese Serie genau das Richtige für Sie. DCI Vera Stanhope ist manchmal temperamentvoll, oft stumpf, unhöflich und dann freundlich und mitfühlend. Sie scheint so allein und geschädigt zu sein, aber ihre Arbeit ist ihre Therapie und ihre Beziehung zu ihrem Sargent (David Leon) ist eine Sache von Schönheit. Es ist Mutter-Sohn, manchmal beste Freunde und gelegentlich kontrovers, obwohl es offensichtlich ist, dass sie einander ergeben sind. Dies sind Krimis, die komplex, charaktervoll und in der persönlichen Geschichte der Beteiligten verwurzelt sind. Diese Geschichten sind nicht abhängig von Gore und Schockwert, sondern intelligente, intelligente, aufregende Rätsel, die Sie für die Fahrt anziehen. Schau dir eins an und ich garantiere dir, dass du ein Fan wirst!
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Julianna Mcnemar

"Vera" ist eine Art Kreuzung zwischen "Columbo" (mit seiner leicht zerzausten, eigenwilligen Protagonistin, die einen Regenmantel trägt und ein verprügeltes Auto fährt), "Kojak" (mit der Protagonistin oft schlecht gelaunt und ohne Geduld mit ihren Untergebenen und andere) und "Wallander" (mit öden Landschaften und grausigem Mord in Hülle und Fülle). Brenda Blethyn ist eine großartige Schauspielerin und jemand mit einer starken Anziehungskraft als mit Abstand schärfste Polizistin auf dem Block. Die Handlungen sind sehr kompliziert, aber die Charaktere scheinen weniger gesund zu sein als beispielsweise in "Foyle's War" oder anderen Cop-Dramen, was gut ist, weil das Hauptthema Mord im heutigen England ist, dem der historische Charme zeitgenössischer Stücke fehlt. Die Briten machen so etwas sehr gut, und man kann sich nur vorstellen, dass der Grund dafür, dass diese Shows in den USA kein Prime-Time-Netzwerkfernsehen machen, darin besteht, dass zu viele Amerikaner Schwierigkeiten haben würden, die Akzente zu verstehen. Es bewegt sich auch langsam, was die Stimmung sehr gut verbessert, und man kann sich vorstellen, dass Amerikaner die Geduld verlieren, weil es nicht genug Mohn-Themenmusik a-la-Jerry Bruckheimer gibt. (Ich bin übrigens Amerikaner, bevor Sie glauben, ich würde die USA dissen.) Jede Folge dauert 90 Minuten ohne Werbung, daher sind sie alle wie Filme für sich, genau wie bei "Wallander", "DCI Banks". und andere im Genre. Sehr empfehlenswert.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Harrell Blanke

Ich liebe diese Serie ... der einzige Nachteil ist, dass ich mich kalt fühle! :-) Das Wetter, wo es gedreht wird, ist schrecklich! So anders als in Südkalifornien, wo ich wohne. Es ist wirklich toll, eine kluge, reife Frau als Hauptdarstellerin zu sehen. Zumindest ist sie keine 20-jährige blonde Blödmannin! Zu viele Serien in den USA sind voll von großen, mageren Blondinen ... langweilig! Dies gilt für viele der britischen Serien, die es in die USA schaffen. Sie sind voll von Charakteren, die wie echte Menschen aussehen und nicht wie Hollywood-Stars oder Runway-Models. Sie sehen dasselbe in "Scott and Bailey", einer anderen britischen TV-Serie, die ich wirklich liebe. Ich wünschte, wir würden mehr britische Dramen und Komödien sehen. Ich bin sicher, ich bin nicht allein, wenn es um die Qualität der Programme geht, die die Briten anbieten. Mach weiter so.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Theall Kolacki

Inspektor Morses Abschied von unseren Bildschirmen und Leben hinterließ eine Lücke, die nicht leicht zu füllen war, aber Vera scheint direkt in seine Fußstapfen getreten zu sein. Brenda Blethyn ist eine talentierte Schauspielerin, die die gut geschriebenen Handlungen dieses neuen TV-Krimis zum Leben erweckt. Die Kulisse in und um Newcastle ist ebenfalls charmant und unterscheidet sich stark von düsteren Dramen in der Innenstadt sowie von malerischen Dörfern, in denen normalerweise Krimis stattfinden. Die Beziehung zwischen Vera und ihrem Sergeant spiegelt die von Morse und Lewis wider (dem von Einzelarbeit besessenen Detektiv und seinem langmütigen familienorientierten Kollegen). Während Morse als Junggeselle mit fünfzig Jahren als seltsam begehrenswerter, rätselhafter Mann mit gelegentlichen Verbindungen dargestellt wurde, wird Vera als alleinstehende Frau mit fünfzig Jahren als einsam und mürrisch dargestellt. Morses Liebe zum Alkohol war reizend; Vera ist nur erbärmlich. Dies ist leider ein realistischer Kommentar zu den unterschiedlichen Wahrnehmungen einzelner Männer und Frauen auf der ganzen Welt. Im Gegensatz zu Morse, bei der es sich um eine Serie mit zwei Charakteren handelte, ist an dieser auch das größere Erkennungsteam beteiligt. Die Auflösung ist nicht das Ergebnis einer inspirierten, sofortigen Intuition, sondern einer sorgfältigen Erkennung. Ich habe die Serie in umgekehrter Reihenfolge gesehen und Serie 2 der Serie 1 vorgezogen. Die zweite Folge der zweiten Serie ist hervorragend.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Asp

Ich muss dem vorherigen Rezensenten, der sagte, Veras Charakter sei nicht glaubwürdig, völlig widersprechen. Sicherlich ist Vera launisch und temperamentvoll (sind wir nicht alle in irgendeiner Weise fehlerhaft?), Aber sie erledigt den Job und bringt ihr Team dazu, Ergebnisse zu erzielen. Während sie ihre eigenen Dämonen hat, ist sie zärtlich, wenn sie sein muss, und letztendlich freundlich zu ihren Mitarbeitern, wenn sie ihre Arbeit tun und ihre Freundlichkeit verdienen. Die Art und Weise, wie sie die Leute dazu bringt, ihre Dinge zu erzählen, ist berechnet, aber die Methode funktioniert in der Show und im wirklichen Leben. Ich finde das Schauspiel in "Vera" immer großartig, und die Handlungen sind klug, frisch und voller Überraschungen. Auch David Leon (Joe) ist wunderschön - und das von einer 75-jährigen Frau. Ich werde ihn in den kommenden Folgen vermissen, aber ich bin sicher, dass die Shows immer noch von höchster Qualität sein werden. Vera ist einer der Gründe, warum dieser Mittlere Westen der USA ein Fan des britischen Fernsehens geworden ist. Abgesehen von öffentlichem Fernsehen, Sport und einigen Serien sehe ich kaum noch US-Fernsehen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Jemimah

Wir haben die ersten drei Staffeln von Vera geliebt und einige von uns haben sie immer wieder gesehen. Als die vierte Staffel in den USA auftauchte, sprangen wir sofort ein.

Die erste Folge schien jedoch nicht zu schnupfen. Es war langsam und die Charaktere zeigten nicht die Intelligenz, die sie in der Vergangenheit erhalten hatten, und wir mussten uns mit ein bisschen Barnyard-Vokabular auseinandersetzen. Ew. Wir mussten auch weinerliche und feurige Teenager beobachten, die niemals interessant sind. Oh, und wir waren traurig zu sehen, dass die ursprünglichen Kinder von Joe verschwunden waren. Sie waren schön. Nachdem wir diese Veränderungen überstanden hatten, hofften wir, dass die anderen drei Folgen besser werden würden. Und sie waren !! Die letzten drei Folgen sind wieder praktisch perfekt Vera. Yay!!!!!

Wir genießen nicht nur die Charaktere, die Geschichten und die Schauplätze, sondern lieben es auch, dass sie die Landschaft düster machen können, ohne die Farbe wie bei einigen anderen aktuellen Shows in Großbritannien auszuwaschen. Und wir lieben es, dass sie den Wortschatz auf der Straße halten und oft lokalen Slang verwenden. Wir vermissen Billy sehr, aber wir genießen den neuen Gerichtsmediziner. Und wir möchten mehr von Mark sehen und wir möchten, dass Joe mehr tut. Habe bemerkt, dass er vielleicht nicht dabei ist. Schade.

Das sind gute Geschichten und sie werden gut gefilmt. Wir haben die Bücher noch nicht gelesen, was wahrscheinlich eine gute Sache ist. Wenn wir zuerst die Bücher lesen, sind wir fast immer von den Filmen enttäuscht. Filme sind besser, wenn die Geschichten des Buchautors so weit wie möglich eingehalten werden. Wir machen zuerst Filme, diesmal Bücher.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Tav

Was für eine Erleichterung, wieder eine gute Detektivserie im Fernsehen zu haben, die sich nicht auf schlechte Sprache, schlechtes Schauspiel, Schockthemen und das Aussehen der Hauptfigur im Modellstil stützt. Blenda Blethyn mit ihren "Haustieren" und "Liebsten" ist einfach entzückend wie die bodenständige, emotional geschädigte, aber sehr kluge Detektivin Vera. Sie lässt sich auf das Wesentliche zurückziehen, trägt schäbige Kleidung, wird oft in schmeichelhaften Winkeln gedreht und wird so zu Vera. Was Vera selbst betrifft, was für eine Frau, mit der man arbeiten kann! Ich glaube nicht, dass ich lange durchhalten würde, wenn ich der arme alte Kenny wäre, aber die Tatsache, dass alle zusammenbleiben und gut zusammenarbeiten, um gute Ergebnisse zu erzielen, zeigt, dass Vera, obwohl sie anscheinend so gewöhnlich ist, wirklich außergewöhnlich ist.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Bamberger

Dies ist die Show, die mich dazu gebracht hat, den Glamour und die Vorhersehbarkeit von Hollywood-Produktionen für die atemberaubende Landschaft von Northumberland und die erstaunlichen Drehbücher des britischen Dramas aufzugeben. Brenda Blethyn als scharfzüngige Detektivin zieht den Betrachter in jede Episode und lässt sie erst am Ende los. Jede Episode ist hervorragend geschrieben, mit aufmerksamkeitsstarken Handlungen und Schlussfolgerungen, die die menschliche Natur von ihrer besten ... oder schlechtesten Seite widerspiegeln. Wir hoffen auf eine weitere Saison.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Orella

Vera ist brillant! Sehr interessante Handlungsstränge, großartige Besetzung von Charakteren, viel Menschlichkeit. Was früher noch brillanter war (im Vergleich zu den meisten englischen Detektivserien, in denen man wetten kann, dass die Reichen zwar als egoistisch dargestellt werden und der Mörder mit vielen Geheimnissen fast immer arm sein wird), könnte in Vera der Verbrecher sein reich oder arm, von hohem oder niedrigem sozialen Ansehen ... und das war ein großes Gegenmittel. Ich habe die ersten beiden in dieser Serie gesehen, und es scheint, als würde es zu der typischen Klassenvoreingenommenheit der meisten englischen Detektivserien zurückkehren.

Ein Update zu meiner vorherigen Bewertung. Vera ist wieder in Form. Prägnanter sozialer Kommentar und eine Detektivserie mit einem echten Herzen. Erstaunliches Schauspiel, Charaktere mit Tiefe und unglaublichen Dreharbeiten. Möge Vera weiter und weiter gehen!
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Marris Dreyfus

Ich bin jetzt in Staffel 9.

Meine Treue zu Vera ist endlos und ich hoffe wirklich, dass wir Vera noch viele Jahre haben werden.

Warum? Weil es ein makelloses Krimidrama ist, mit perfekt geschriebenen und inszenierten Episoden (ein Fall pro Kapitel), die Spannung und Spannung in genauem Maße halten, ohne billige Tricks anzuwenden. Es zeigt realistische, glaubwürdige und liebenswerte Charaktere (trotz ihrer Misserfolge), die von der gesamten Besetzung außergewöhnlich gut aufgeführt werden (Brenda Blethyn, komm schon, was für eine großartige Schauspielerin!). Es vermeidet viele Klischees, die manchmal Detektivshows ranzig machen und die Genre-Liebhaber erschöpfen. Die Atmosphäre, Kinematographie und Fotografie sind faszinierend.

Aber das Stärkste von allem ist ... Vera! Es gibt kein einziges Detail, das an sich keine «Charakterbildung» ausstrahlt. Die Art und Weise, wie sie mit den Verdächtigen spielt, die ihre alten Nachbarinnen «luvs» und «Haustiere» schwingen, um Einfachheit und Nähe vorzutäuschen; ihr Perramus, Kleider, Strümpfe und Hut ... (ein Manifest für sich); die Beziehung zu ihrem Unteroffizier; Ihr unerbittlicher Witz und ihr aufmerksamer Verstand als hockende Katze, die die Maus einschließt ... Das Gleichgewicht zwischen einem kalten Skalpell-Verstand und einem sensiblen, vernünftigen Herzen. Es ist ein Festival für Detektiv- und Krimiserienfans!

Eine der bemerkenswertesten Suspense-Shows in Brit TV seit 2011! Etwas, das man gesehen haben muss! Langes Leben für Vera Stanhope und Dame Blethyn!
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Harrington

DCI Vera Stanhope und ihre verschiedenen Nebencharaktere greifen nach dir. Es gibt keine Möglichkeit, die rohen Emotionen auszudrücken, die wir fühlen, wenn wir jede einzelne Episode sehen. Von Staffel 1 bis Staffel 5 haben wir darauf gewartet, dass die nächste Staffel auftaucht, und uns die Folgen von Anfang bis Ende immer wieder angesehen. Es gibt immer etwas Neues zu bemerken, ein weiteres Detail, das aufgegriffen werden muss. Die brütende Landschaft speist die Geschichte und die Geschichte speist die Landschaft in einem Zyklus, der die Moore und die kühle Landschaft irgendwie voneinander trennt. Unter der Leitung der unvergleichlichen Brenda Blethyn ist die Besetzung hervorragend und die Charaktere werden tadellos gespielt.

Wir fangen jetzt an, Staffel 6 zu sehen und fürchten uns dennoch davor, die letzte Episode dieser Serie zu sehen, da wir wissen, dass es ein weiteres Jahr dauern wird, bis wir die nächste sehen. Hier in den USA, wo gute Fernsehprogramme schwer zu finden sind, zeigt sich Vera als das beste britische Fernsehen, für das wir ausgesprochen dankbar sind.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Binny

Ein paar Bewertungen haben Vera mit Morse verglichen - soz Jungs, aber nicht einmal in der Nähe. Sie ist David Jasons Frost sehr ähnlich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ITV für beide Charaktere den gleichen Mac und Hat herausgebracht hat.

Vera ist zu sehen und die Kamera ist ausgezeichnet. Es ist zwar nicht so originell, und es ist ein wenig erfunden - aber die meisten Detektivdramen auch.

Ich liebe ein gutes Rätsel, ich schaue alles und jeden von Law and Order SVU über Miss Marple, Morse bis Elementary. Wenn es einen Verbrechenslink gibt, werde ich es versuchen, Vera gehört zu den Top 20 Prozent des Verbrechensgenres, aber es gibt eine steile Glockenkurve. Ich bin das große Schema der Dinge, an die sich diese Show nicht erinnern wird.

Sieh es dir an, Brenda Blethyn knackt und David Leons DS (1-4) scheint attraktiver zu werden, je mehr du siehst.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Raab

Die Geheimnisse machen Spaß, aber die Hauptattraktion hier ist die unvergleichliche Brenda Blethyn. Sie ist immer exzellent, aber Vera ist eine Figur, für die sie geboren wurde. Sie trifft jede Note perfekt. Es ist faszinierend sie zu sehen. Ich würde gerne eines Tages vor sie fallen und sie mich "Liebe" nennen lassen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Tavis

Es ist ein sehr erfrischendes "Who Dun It" ohne all den Sex und die Gore, die heute von so vielen Shows gezeigt werden. Es folgt den großen Spuren von Miss Marple, Midsomer Murders usw. Sehr geschmackvoll gemacht. Es hat großartige glaubwürdige Charaktere, Handlungsstränge und bietet wundervolle Unterhaltung. Es ist, als würde man sich mit einem guten Krimi hinsetzen und sich auf jedes neue Kapitel freuen. Wir brauchen mehr Shows wie diese. Wo sonst kann man eine durchschnittliche Frau mittleren Alters sehen, die mit all ihren Schwachstellen und einer sehr dominierenden Persönlichkeit einen Detektivtrupp leitet. Sie können einfach nicht anders, als sie zu mögen. Sie zieht dich an und lässt dich fragen, was als nächstes kommt. Sie könnte eine stärkere Unterstützung durch Detektive (Büro) gebrauchen.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Gustafsson

Die Handlungsstränge scheinen immer unsere Aufmerksamkeit zu erregen. Mein Mann und ich genießen tatsächlich Veras Charakter. Für mich scheint sie eine weibliche Version von Colombo zu sein, aber sie ist nicht ganz so kitschig - stattdessen ist sie menschlicher ... genauso klug und entschlossen ... gibt niemals auf, bis sie den Mörder findet. Ich denke, man muss einen Geschmack für britische Detektivgeschichten entwickeln (sie sind bei weitem nicht so "glamourös" wie amerikanische Whodunits), um sie genießen zu können. Wir bemerken auch, dass dieselben Schauspieler in verschiedenen Serien auftreten und wieder auftauchen und unweigerlich eine Vielzahl unterschiedlicher Charaktertypen spielen. Wir finden britische Shows gut geschrieben und oft origineller als ihre amerikanischen Kollegen. Als wir anfingen, britische Shows zu sehen, konnten wir die Schauspieler kaum verstehen und jetzt hören wir gerne britisches Englisch. So viele exzellente Shows wären in den USA niemals verfügbar, wenn wir keinen öffentlichen Rundfunk hätten. Vielen Dank an das öffentliche Fernsehen für stundenlange werbefreie Unterhaltung und eine Vielzahl intelligenter, anregender Dramen zur Auswahl.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Denyse

Gutsy, grobkörnige Polizeidramaserie hat ein ungewöhnliches Format und einen großartigen Star: Brenda Blethyn.

Dies ist weder eine wöchentliche Serie noch eine Miniserie. Es ist eine jährliche Serie von vier 90-minütigen Filmen, die lose miteinander verbunden sind, insbesondere in der Figur von Vera Stanhope, einer engagierten und schroffen Figur, die sich durch ihre Arbeit auszeichnet, aber Schwierigkeiten hat, sich mit den Menschen um sie herum oder mit ihrer Vergangenheit zu verbinden Leben.

Brenda Blethyn ist genauso perfekt wie Kupfer mittleren Alters und genauso wechselhaft wie das Wetter in Nordengland. Es ist genauso wahrscheinlich, dass sie ihre Kollegen angreift wie die Verdächtigen in der Reihe von Morden, die sie aufklären muss.

Chef unter den Nebendarstellern ist David Leon als Veras Sergeant Joe Ashworth, der später von Kenny Doughty als Aiden Healy ersetzt wurde. Es gibt auch Jon Morrison als Kenny Lockhart und Riley Jones als Mark Edwards. In den ersten beiden Spielzeiten ist Peter Ritter als der seltsam komische Pathologe Billy Cartwright eine Freude. Aber es gibt noch viele andere skurrile Kupferkupfer und Verdächtige, die im Yorkshire-Tal und in den Städten lauern. Die Dreharbeiten sind ebenfalls atemberaubend.

Die Geheimnisse basieren auf Charakteren, die von Ann Cleeves erschaffen wurden, und die meisten von ihnen sind ausgezeichnet. Es ist nie leicht, den Mörder zu erraten. Sie werden keine Parade berühmter Schauspieler sehen, aber das kommt der Show zugute.

Eine großartige Show für Mystery-Fans und diejenigen, die großartige Schauspielerei mögen.

Und wie ist es möglich, dass diese großartige Show noch nie eine einzige BAFTA-Nominierung erhalten hat?
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Aldos Briski

Ich werde diese Bewertung kurz machen, da Englisch nicht meine Muttersprache ist.

Dies ist eine sehr, sehr gute Krimi-TV-Serie aus folgenden Gründen: * Immer eine faszinierende und interessante Handlung, die die Spannung die ganze Zeit aufrecht erhält.

* Die Charaktere sind glaubwürdig und Sie lernen auch ihre persönlichen Herausforderungen kennen.

* Blenda Blethyn gibt dem Leben wirklich auch die Hauptfigur, mit Überzeugung. Sie ist wirklich eine herausragende Schauspielerin und gibt Vera das Leben auf eine Weise, die wir wirklich für sie und ihr einsames Privatleben empfinden.

* Das einzig Negative, an das ich denken kann, ist der Abgang ihres Co-Stars David Leon. Sie waren wirklich ein gutes Spiel, und ich vermisse seine Anwesenheit in der neuesten Serie.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Bergen Dahman

Ich sage das immer und immer wieder! Ich lebe jetzt seit 28 Jahren in den USA. Unterhaltung, wie wir sie kennen, stinkt größtenteils, deshalb schaue ich mir lieber alte amerikanische Filme an. Nur sehr wenige bestehen die Marke akzeptabel, aber dennoch herausragend. Vera ist eines der britischen Juwelen, die den Punkt beweisen. Jemand sagte einmal, dass europäische Filme im Allgemeinen langsam sind. Das ist wahr. Es ist falsch von falscher Action und Drama, aber reich an wahren Menschen. DCI Vera Stanhope ist eine Polizeiinspektorin, die eine Menschlichkeit zeigt. Jemand, der in einem Fall kaltnasig sein kann, aber den Betroffenen Wärme und Mitgefühl zeigt. Und nicht von amerikanischer Art, sondern wahre Wärme, die einem Fremden geboten wird. Um den Punkt zu verdeutlichen - letzte Nacht habe ich mehrere Folgen von Another Life gesehen. Eine Science-Fiction-Show über Außerirdische, die die Erde bedrohen, und Astronauten, die versuchen, dem Einhalt zu gebieten. So viel davon war nur Drama, ohne wirklichen Inhalt. Danach hatte ich das Gefühl, Stunden verschwendet zu haben und halb eingeschlafen zu sein, während ich es mir ansah.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Barram

Denken Sie nur an all die extrem gut geschriebenen, gut gemachten Krimiserien aus Großbritannien und fügen Sie diese der Liste hinzu! Brenda Blethyln erweckt die kluge, exzentrische, zerzauste Inspektorin Vera zum Leben. Ein bisschen wie ein weiblicher Columbo. Gefilmt in dem trostlosen, gruseligen, trostlosen nordöstlichen Teil Englands, der selbst die perfekte Kulisse für Krimis bietet. Ein rundes Team von Nebendarstellern bringt es nach Hause. Ich wünschte nur, ich hätte es früher gefunden, aber wenn ich in der sechsten Staffel darauf stoße, kann ich einige wundervolle Abende mit Binge-Watching verbringen! Es gibt nicht zu viele starke weibliche DI-Leitungen. Brenda Blethyln trägt ihren Teil scheinbar mühelos. Sie ist absolut in der gleichen Klasse wie Joan Hickson. Eine Serie, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Kaz Cryar

Ich habe hier schon einmal nachgesehen, wie sehr ich diese Serie liebe. Die kanteröse DCI Vera Stanhope ist eine der großen Kreationen im modernen Krimidrama. Ich habe lange darüber nachgedacht und bin ein begeisterter Fan. Der Grund, warum ich heute poste, ist ziemlich frivol, aber das eine Detail, das mich ärgert ... (und mir geht es gut, wenn es nur ich bin) die Extras. Ich kann mich nicht mit allen zusätzlichen Teammitgliedern befassen, wenn sie wieder auf der Station ist und mit Notizblöcken und Stiften herumsteht, die keine Interaktion oder Beteiligung mit den anderen Hauptfiguren haben. Ich habe gerade eine Szene in der neuesten Folge (S10 E2) gestoppt, in der Vera (hauptsächlich für uns) zusammenfasst und 6 zusätzliche Teammitglieder da sind. Ich meine warum? Sie könnten Geister sein, soweit sie in die Geschichte verwickelt sind. Ich bin froh, dass sie absolut eine Anstellung bekommen, aber bitte geben Sie ihnen entweder eine Zeile oder verteilen Sie sie neu und halten Sie das Team klein. Aufregen über.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Mickelson

Vera hat sich zu einer Must-Watch-Krimiserie auf unseren Bildschirmen entwickelt. Ich habe alle Kritiken hier mit großem Interesse gelesen. Inspector Morse hat eine massive Lücke hinterlassen. Vera hat sich definitiv zu einer Show entwickelt, die es wert ist, die Lücke zu füllen.

Ich bin ehrlich und sage, ich denke, es hat ziemlich wackelig angefangen, die Eröffnungsserie war nicht brillant, es war gut, aber wenn man Episoden ab Serie 2 vergleicht, gibt es keinen Vergleich. Silent Voices aus der Serie 2 ist fantastisch. Der jüngste Opener der Serie 6, Dark Road, war außergewöhnlich gut.

Die Dreharbeiten und Drehorte sind immer erstklassig, Newcastle und die Umgebung sind wunderbar, die Moore sind umwerfend.

Brenda Blethyn ist eine unglaublich talentierte Schauspielerin, deren anfänglicher Geordie-Akzent ich nicht gekauft habe, aber nach ein paar Folgen wurde sie genau richtig. Sie hat eine massive Präsenz in der Rolle und hat es sich wirklich zu eigen gemacht. Ich befürchtete, als David Leon sich entschied zu gehen, war er ein großartiger Kumpel für Vera, aber Kenny Doughty hat sich als mehr als würdiger Ersatz erwiesen.

Ich war enttäuscht, dass Wunmi Mosaku sich entschied zu gehen, sie prallte brillant von Brenda Blethyn ab, aber Cush Jumbo war ein großartiger Darsteller.

Ich kann Vera noch viele Jahre laufen sehen, es wird immer besser. 9/10
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Muna

"Vera" ist eine britische Krimiserie im Sinne von "Blue Murder", mit der Ausnahme, dass die Chefinspektorin hier ledig ist und so gut wie kein persönliches Leben hat. Ihr Partner ist ein viel jüngerer Mann, verheiratet und hat drei Kinder. Ihre Beziehung ist also ausschließlich auf der Ebene von Geschäftsleuten / Mentor-Studenten. Die Serie ist sehr gut gemacht: Fotografie, Musik und Kameraführung sind vorbildlich. Die Geheimnisse sind schwer zu erraten. Das Schauspiel ist sowohl bei den Stammgästen als auch bei den Gaststars hervorragend. Brenda Blethyn kreiert einen sehr realen Charakter als die mürrische, aber mitfühlende Vera, und David Leon ist solide als ihre zurückhaltende Partnerin, die gerne von Vera lernen möchte, ihr aber auch helfen möchte, offener für Menschen zu sein. Paul Ritter spielt (sehr gut) einen forensischen Pathologen mit einem makabren Sinn für Humor. Die Serie ist sehr traurig, dunkel und deprimierend: Sie beruht auf den Gefühlen des Verlustes derjenigen, die den Mordopfern nahe stehen, und normalerweise gibt es am Ende nicht viel Katharsis; Die Lösung der Fälle lässt die meisten Betroffenen oft an einem noch schlimmeren Ort zurück als zu Beginn, bevor ihre Geheimnisse und Sünden aufgedeckt wurden. Es ist definitiv kein Programm, das man sich ansehen sollte, wenn man etwas braucht, um die Stimmung zu heben. Ich würde auch empfehlen, zwischen dem Anschauen der Episoden etwas Zeit zu verstreichen, anstatt sie wie ich nacheinander anzuschauen, da sie sich sonst in der zweiten Staffel möglicherweise etwas formelhaft anfühlen.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Boatwright

Eine perfekte Mischung aus großartigem Schauspiel, brillanten Dialogen, außergewöhnlicher Fotografie, düsteren, launischen Landschaften und einer zurückhaltenden und absolut angemessenen Musikpartitur ergibt fast das beste Krimi-Programm, das ich im Fernsehen gesehen habe. Absolut glaubwürdig und nie übertrieben. Ein Programm, das man gesehen haben muss.
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Hokanson

Ohne Kenny wäre kein Fall zu lösen. Nur sagen ... :)
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Pearse Cookey

Diese Show hat etwas Sentimentales, das sie trotz des dunklen Themas hell hält - könnte die jeweils leicht formelhafte Entfaltung der Handlung oder der vertraute Witz zwischen Vera und ihrem Team sein. Jede Episode hat genug Züge, damit Sie raten können, ohne sich zu verlaufen.

Es bietet eine einfache, aber unterhaltsame Uhr, nicht zu verwechseln mit Scandi-Noir oder schlagkräftigen Dramen. Es nutzt auch die Einstellungen für den Nordosten.

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Vera


Nützliche Links