Startseite > Action > Comedy > Crime > Absteckung Bewertung

Absteckung (1987)

Originaler Titel: Stakeout
IMDB-Bewertung 6.6
Ausgezeichnet
9
Gut
10
Durchschnitt
3
Schlecht
0
Schrecklich
0
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Bove Amodio

Ich habe diesen Film wirklich genossen! Es ist voller Lachen und Aufregung, und ich wurde nie unterhalten. Neben "48 Stunden" denke ich, dass dies einer der besten Buddy-Cop-Filme ist, die ich bisher gesehen habe. Richard Dreyfuss und Emilio Estevez bilden ein wunderbares Team mit absolut chemischer Qualität. Dreyfuss stiehlt die Show mit seiner urkomischen Leistung und beweist, dass er genauso talentiert ist, eine breite Komödie zu machen wie ein intensives Drama. Das zeigt sich besonders in der Szene, in der er Madeline Stowes Haus verlassen will, aber nicht erkannt werden will, also bittet er sie, ihm einen Hut zu leihen. Die Art und Weise, wie er mit dieser Szene umging, war so großartig, und es gibt viele andere Farce-Momente, die er genauso effizient handhabte, und mit dem falschen Timing und der falschen Lieferung hätten diese Szenen zusammenbrechen können. Estevez spielt den heterosexuellen Mann, der auch einen großartigen Job macht, und man spürt wirklich seinen Neid, wenn er Stowe ausspioniert, der von Dreyfuss angegriffen wird. Ich mochte die Szenen, in denen die rivalisierenden Polizisten sich gegenseitig Streiche spielten. Apropos, Forrest Whitaker taucht in einer guten frühen Aufführung auf. Und Madeline Stowe ist wie immer großartig und sexy.

Sicher, die Handlung ist ziemlich vorhersehbar, aber wie gesagt, ich war immer unterhalten, dank scharfem Schreiben und großartigen Darbietungen. John Badham ist ein guter Action-Regisseur, deshalb hat er diese Action-Szenen mit Spannung und Spannung gefüllt. "Stakeout" ist kein Film, der Ihr Gehirn beschäftigt - tatsächlich gibt es einige Szenen, in denen Sie Ihr Gehirn an der Tür überprüfen müssen -, aber ich versichere Ihnen, dass Sie eine verdammt gute Zeit haben werden.

Meine Punktzahl: 8 (von 10)
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Neddra Quakenbush
Irgendwo zwischen 'Beverly Hills Cop' und 'Lethal Weapon' finden Sie dies. Guter Cop / Buddy-Actionfilm, viel Humor, die Gewalt ist echt, die Chemie zwischen den beiden Leads und Stowe genau richtig. Ich mag die Szene, in der sie ihre Position NUR so leicht verschiebt, es ist ziemlich erotisch, während die Streiche, die die beiden Bullen gegeneinander spielen, auch ziemlich lustig sind.

Es macht Spaß zu sehen, wie verstört Estevez mit dem älteren Mann wird, der eindeutig nicht in seinem Alter spielt.

Hier gibt es nichts schrecklich Tiefes und einige seiner wirklich veralteten, tödlichen Waffen-ähnlichen Grafiken, die Autos, den wütenden schwarzen Truppführer, die Musik (Miami Sound Machine, irgendjemand?) Usw., traditionelle Boatchase / Kampf / Kampf bis zum Tod im höllischen Lager- / Fabrikfinale usw. alles selbstverständlich.

Aber keine großen Sachen. Der zweite war bei weitem nicht so gut wie dieser.

*** outta ****
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Tutankhamen Taliulu

Einige Leute klopfen diesen Film an, aber ich denke, es ist ein sehr guter Film.

Die grundlegende Handlungslinie ist Richard Dreyfuss (Chris Lecce) und Emilio Estevez (Bill Reimers) sind Detektive, die eine Frau abstecken sollen (Madeline Stowe). Ihr Ex-Freund ist ein gewalttätiger Betrüger, der aus dem Gefängnis geflohen ist (Aidan Quinn), und das FBI glaubt, dass es eine Chance gibt, dass er versucht, mit ihr in Kontakt zu treten. Chris Lecce verliebt sich bald in Maria und gerät in viele lustige Situationen, als er selbst Teil der Absteckung wird, wie er am nächsten Morgen ihr Haus verlässt, nachdem sie sich geliebt und sich mit einem rosa Hut und einem Schal verkleidet und es versucht haben der Polizei auszuweichen, ohne erkannt zu werden und am Ende auf der Überwachung und auf Band zu sein.

Ich denke, die Nummer eins, die für den Film funktioniert, ist die Beziehung zwischen Richard Dreyfuss und Emilio Estevez 'Charakteren. Sie haben eine großartige Chemie und lassen einfach den Humor voneinander abprallen. Ein weiterer humorvoller Aspekt ihrer Beziehung ist eine Art Rollentausch. Chris ist älter als Bill, aber er kümmert sich nicht so sehr um Beförderung und er verpflichtet sich zu keiner seiner Freundinnen. Während Bill ein glücklich verheirateter Mann ist, der ein Kind hat und in die Aufstiegsränge aufsteigen will.

Eine andere Sache, die mich zum Lachen bringt, ist die Konkurrenz, die Bill und Chris mit Dan Lauria (Phil Coldshank) und Forest Whitaker (Jack Pismo) haben, wo sie praktische Witze miteinander spielen. Ich mochte besonders den, den Bill auf Phils Hund spielte, wo er eine wilde Katze ins Auto setzte und die Katze schließlich Phils Hund die Straße entlang jagte. Brillant! Der Film hatte sogar Zeit, der Geschichte zwischen Maria und Chris Romantik zu verleihen, was dem Film eine weitere Dimension hinzufügte, und es war interessant zu sehen, wie sich ihre Beziehung entwickelte und was am Ende passieren würde, wenn Maria herausfand, dass Chris ein Polizist war.

Dieser Film hat die richtige Mischung von Genres und verlangsamt nicht die Handlungslinie, aber er gibt Ihnen verschiedene Emotionen zu fühlen, Humor, Romantik und Ihrem Herzfrequenzsprung, die er in der Szene gemacht hat, in der Sie glauben, dass Aidans Charakter hat Komm und er tötet Chris und Maria. Ich sprang dabei von meinem Platz auf. Ich fand es gut, dass John Badham hinzugefügt hat, dass Sie zu diesem Zeitpunkt den Humor und die Romantik aufgenommen haben, und dann kommt diese Szene, die Sie überrascht und schockiert.

Einer meiner besten Filme von Richard Dreyfuss und Emilio Estevez.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Lampert

Dies ist ein Forumulaic Buddy Film, aber es funktioniert. Madeleine Stowe ist einfach wunderbar. Richard Dreyfuss und Emilio Estevez arbeiten ebenfalls sehr gut. Mit guter Unterstützung rundum funktioniert dieser Film, wenn ich normalerweise die Augen verdrehe.

Gutes Schauspiel und ein sehr gutes Einzeiler-Schreiben machen einen schlechten Film (wie "Another Stakeout") und eine angenehme Erfahrung. Ich empfehle es für einen gutherzigen Spaß.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Foscalina

Dies ist eine großartige Action / Komödie, die ziemlich lustig und sehr unterhaltsam mit einer coolen Geschichte ist. Richard Dreyfuss und Emilio Estevez sind zusammen brillant!. Alle Charaktere sind großartig und es gab auch einige gute dramatische Momente, und Richard Dreyfuss, Emilio Estevez und Madeleine Stowe sind in dieser Hinsicht einfach unglaublich!. Aidan Quinn ist sehr gut als der Böse, und ich dachte, Estevez und Dreyfuss hatten eine wundervolle Chemie zusammen, und es ist auch sehr gut gemacht und geschrieben. Es ist meiner Meinung nach auch ziemlich unterschätzt, und eine der lustigsten Szenen im Film ist für mich, wenn die Bullen Dreyfuss jagen, weil sie denken, er sei der Verdächtige, und er trägt einen rosa Hut und seltsame Kleidung, und diese sollte höher als 6.4 sein !. Die ganze Besetzung schien sich wirklich zu amüsieren, und Dreyfuss und Stowe hatten auch eine ziemlich gute Chemie zusammen, und das Finale ist ziemlich aufregend. Das Ende ist sehr lustig und es hatte auch einige großartige Musik, und die Eröffnung war etwas verstörend. Dies ist eine großartige Action / Komödie, die ziemlich lustig und sehr unterhaltsam ist. Mit einer coolen Geschichte waren Richard Dreyfuss und Emilio Estevez zusammen brillant. Ich kann diese nur empfehlen!. Die Richtung ist großartig!. John Badham macht einen tollen! Arbeit hier mit wirklich guter Kameraführung, guten Winkeln und Spaß am Film und in einem sehr schnellen Tempo. Das Schauspiel ist wunderbar!. Richard Dreyfuss ist unglaublich hier, er ist extrem witzig, sehr sympathisch, hatte eine wundervolle Chemie mit Estevez, hatte ein paar coole Linien, schien sich zu amüsieren und hatte ein perfektes Comic-Timing! Ich liebe diesen Kerl!. Emilio Estevez ist wie immer großartig und auch hier großartig. Er ist äußerst sympathisch, lustig und hat so gut mit Dreyfuss zusammengearbeitet. Er hatte viel Charisma und einige wirklich lustige Szenen. Er war großartig! (Estevez Regeln !!!!!!!). Madeleine Stowe ist unglaublich hinreißend und wie immer erstaunlich, sie hatte einen anständigen Akzent, war lustig, hatte eine ziemlich gute Chemie mit Dreyfuss und hatte einen lustigen Charakter, den ich sie wie immer liebte! (Stowe Regeln !!!!!!!). Aidan Quinn ist sehr gut als der Böse, er war intensiv und hat mich wirklich überzeugt, dass ich ihn mochte. Dan Lauria und Forest Whitaker sind gut wie die beiden schwachsinnigen Bullen, die ich mochte. Der Rest der Besetzung ist in Ordnung. Insgesamt kann ich dieses sehr empfehlen!. *** 1/2 von 5
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Vinaya

Für einen Film, der an der US-Kinokasse die Nummer 1 erreichte und genug Film für das Studio verdiente, um eine Fortsetzung grünes Licht zu geben, ist Stakeout seltsamerweise zu einem vergessenen Juwel der 80er Jahre geworden.

Die Geschichte ist einfach: Die Beamten Lecce (Richard Dreyfuss) und Reimers (Emilio Estevez) werden einer Absteckung des Hauses der Kellnerin Maguire (Madeleine Stowe) zugewiesen, in der Hoffnung, dass ihr flüchtiger Ex-Freund (Aidan Quinn) in ihr Haus zurückkehren wird . Die Dinge nehmen bald eine bizarre Wendung, als Lecce, der sich als Telefonreparaturmann ausgibt, und Maguire beginnen, sich zu verlieben.

Obwohl der Film keine Originalität bietet und voller Klischees ist, ist er sehr unterhaltsam. Obwohl es fast zwei Stunden läuft, fühlt es sich zum Glück nicht so lange an und die Geschichte hält Sie den ganzen Weg interessiert. Richard Dreyfus und Emilio Estevez sind Qualitätskomiker, meiner Meinung nach etwas überraschend. Ihre Witze und Scherze machen die Komödie Teil dieses Films gut funktionieren.

Die Thriller-Elemente sind auch gut, Aidan Quinn macht einen guten Job und lässt seinen Charakter wie einen echten Arsch aussehen, und die Action-Sequenzen des Films sind wirklich solide Pre-CGI-Sachen. Besonders beeindruckt hat mich die Verfolgungsjagd, die wirklich gut aussieht.

Insgesamt ist dies reine Unterhaltung der 80er Jahre und ich denke, dieser Film verdient es, in Erinnerung zu bleiben und gesehen zu werden. Ich denke, es ist genauso gut wie viele andere Action-Klassiker der 80er Jahre wie "48 Stunden" zum Beispiel. Empfohlen!
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Miett Fonteno

Dreyfuss und Estavez "klicken" in diesem Film einfach. Beide prallen so gut aufeinander, es ist ein sehr lustiger und unterhaltsamer Film! Ein paar Detektive machten sich auf den Weg zu einer scheinbar langweiligen Aufgabe und beobachteten eine Ex-Freundin eines entkommenen Sträflings. Er freut sich nicht auf den Auftrag, den sie zur Überwachung eingerichtet haben, und zur Überraschung von Dreyfuss verliebt er sich in sie. Besonders lustig ist es, fast erwischt zu werden, wie man einen Fehler im Haus platziert und sich zwischen den beiden Detectives auf zwei Arten hin und her unterhält. Auch ihre entlastende Schicht von Detectives hat einen verzerrten Sinn für Humor, und dies selbst ist ein ständiger Kampf für die Detectives, um herauszufinden, was für sie in der vorherigen Schicht in Sprengfallen gefangen war. Aiden Quinn ist einfach genial, als Richard Montgomery "steckt" ... eine wirklich großartige Leistung. Glaubst du, ich mochte diesen Film?! Ich denke, ich habe es getan ... und eine andere Absteckung ist gut, aber nicht ganz bis zur ersten, aber sehr nah. Ich kann diesen Film nicht genug empfehlen !! Hol es dir, du wirst es genießen!
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Halsted Klopfenstein

Ich liebe diesen Film absolut und schaue ihn mindestens einmal im Monat. Es ist die perfekte Mischung aus Comedy und Drama und alle Hauptfiguren waren für ihre Rollen gut geeignet.

Das einzige, was mich unbehaglich machte, war die Tatsache, dass Chris nicht nur illegal Marias Wohnung betrat, sondern auch herum blieb, um sie nackt unter der Dusche zu beobachten. Das war nicht einmal im entferntesten lustig, es war erschreckend. Diese junge Frau glaubt, allein in ihrem Haus zu sein und weiß nie, dass ein Polizist / Perverser ihre Dusche beobachtet. Ich konnte mir nur vorstellen, was hätte passieren können, wenn sie zur Tür geschaut und einen seltsamen Mann gesehen hätte, der sie beobachtete. Es macht uns unangenehm, weil niemand gerne ausspioniert wird und wir die Illusion von Sicherheit und Privatsphäre in unseren Häusern haben. Ich denke, Chris hatte einen unfairen Vorteil gegenüber Maria und das ist einer der Gründe, warum sie so verletzt und wütend war, als sie herausfand, wer er wirklich war. Dieser Typ hatte private Telefongespräche mitgehört, beobachtet, wie sie sich auszog, sie nackt unter der Dusche sah, war in ihrem Schlafzimmer gewesen - eigentlich unter ihrem Bett - und hatte sie in privaten Momenten beobachtet. Ich weiß nicht, ob ich einem Mann so etwas hätte vergeben können, auch wenn es sein Job war. Das würde es für mich nicht weniger verabscheuungswürdig machen. Chris und Bill bellten wie Hunde, als Maria ihr Oberteil auszog und waren enttäuscht, dass sie sich nicht umdrehte, damit sie ihre Brüste sehen konnten. Frage mich, wie sich Bills Frau über dieses Verhalten gefühlt hätte? Abgesehen von ihrem entarteten und respektlosen Verhalten war der Film in der Tat lustig und erregte meine Aufmerksamkeit von Anfang bis Ende.

Außerdem übte Maria ein schlechtes Urteilsvermögen aus - sie nahm nur Chris 'Wort, dass er der Telefonreparaturmann war. Sie fragte nicht nach einem Ausweis und riss einfach die Tür auf und ließ ihn in ihre Wohnung. Können wir Boston Strangler sagen? Chris kletterte einfach durch ein offenes Fenster, um Marias Schlafzimmer zu durchsuchen. Sie war überhaupt nicht sehr sicherheitsbewusst. Ein echter Vergewaltiger oder Mörder hätte kein Problem damit, Zutritt zu erhalten. Sie war eine alleinstehende Frau und hätte einen besseren Sinn haben sollen.

Es störte mich, dass Marias Szenen von einer Art pseudo-lateinamerikanischer Musik unterstützt werden mussten. Das kam mir etwas beleidigend vor. Keine der Szenen von Chris und Bill erforderte irgendeine Art von ethnischer Hintergrundmusik. Als Maria in ihrer Küche kochte, hüpfte sie herum, während sie ihr Essen umrührte und sich auf den Weg zum Telefon machte. Es schien darauf hinzudeuten, "dass diese freigeistigen, heißblütigen Latinas natürlich immer tanzten, während sie eine Mahlzeit zubereiteten, und dass im Hintergrund Musik gespielt werden musste, um die einfachsten Aufgaben zu erledigen." Genau wie in vielen Werbespots mit "Afroamerikanern" muss jemand rappen oder Breakdance spielen oder ein Gospel-Lied singen. Können wir diese Stereotypen jemals überwinden?

Aidan Quinn spielte einen Bösen - er war überzeugend böse und perfekt für die Rolle. Viele Regisseure wären nicht klug genug gewesen, ihn zu besetzen.

Alles in allem ein durchaus unterhaltsamer Film, der sich nach 20 Jahren immer noch frisch anfühlt.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Marmion Wooley

Wenn Sie diesen Film noch nicht gesehen haben, sollten Sie es wirklich tun. Es ist ein Film, der im Grunde jedes Element hat, das ein Film haben sollte. Komödie, Romantik und Action. Es ist weder ein Kerl noch ein Kükenfilm, sondern für jeden geeignet. Die Teile, die Action haben, sind überhaupt nicht kitschig und eigentlich ziemlich gut. Die Szenen, die lustig sind, sind wirklich gut geschrieben und sehr humorvoll. Und schließlich sind die Liebesszenen bescheiden, aber immer noch erwachsen genug.

Richard Dryefus und Emilio Esteves sind Partner der Polizei von Seattle. Wenn das FBI ihnen einen besonderen Auftrag erteilt und das Haus der Ex-Freundin an einen entkommenen Sträfling absteckt, werden sie mehr in sie verwickelt als im eigentlichen Fall . Adin Quinn spielt den entkommenen Sträfling und leistet hervorragende Arbeit, sodass Sie ihn hassen. Richard Dreyfus ist komisch und ich vermute, deshalb haben sie eine Fortsetzung dieses Films gemacht.

Ich empfehle diesen Film jedem über dreizehn und kann ihn nur Erwachsenen empfehlen. Es ist lustig und gut auf dem Bildschirm dargestellt.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Nassi

Die Geschichte von Stakeout handelt von zwei Polizisten, die beauftragt sind, die Ex-Freundin eines Sträflings zu beobachten, aber die Dinge werden früh genug kompliziert. Mit einigen Sequenzen, einschließlich einer Verfolgungsjagd durch einen Fischmarkt und einer großartigen Landschaft in Vancouver, ist dies ein guter, albeilt, nicht großartiger Film aus den späten 80ern. Viele dachten schon damals, dies sei eine tödliche Waffe eines armen Mannes. Aber das ist ein guter Gesamtfilm und die Chemie zwischen Dreyfuss und Estevez ist ziemlich gut.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Amora

Richard Dreyfuss und Emilio Estevez sind Chris und Bill, zwei Undercover-Detektive, die das Haus einer jungen Frau überwachen sollen, falls ihr Ex-Freund (ein entkommener Sträfling) auftaucht. Die Dinge werden immer komplizierter, wenn Chris (Dreyfuss) sich auf eine Weise mit ihrem Thema beschäftigt, die normalerweise nicht als professionell angesehen wird, und wenn der Liebhaberjunge auf der Flucht eintrifft, sind die Probleme nicht weit hinter ihm.

Jim Koufs Drehbuch ist Ihr grundlegender Cops 'n' Robbers-Thriller ohne echte Überraschungen oder frische Elemente, aber was die Show wirklich zum Funktionieren bringt, ist die innovative Komödie und die Chemie, die durch die clevere Zusammenarbeit von Dreyfuss mit dem Görpacker Estevez geschaffen wurde. Das Paar scheint ein natürliches Duo zu sein und scheint seine Arbeitsbeziehung sehr zu genießen, während es das Beste aus scharfen Dialogen und humorvollen Situationen macht. Achten Sie auf den tollen Witz, wenn Estevez Dreyfuss in einer Zeile aus "Jaws" befragt.

Es gibt auch einige aufregende Action-Sequenzen, Schnittunterricht (Tom Rolf, Michael Ripps) und gute Fotografie (John Seale), um die Dinge voranzutreiben. Rundum unterhaltsame Auftritte, darunter Aidan Quinn, Madeleine Stowe, Dan Lauria und Forest Whitaker.

John Badhams Cop-Buddy-Film ist einer der unterhaltsamsten Ausflüge dieses Action-Comedy-Regisseurs und wird mit "War Games" als sehr unterhaltsamer Film bewertet. "Stakeout" ist die Top-Action der achtziger Jahre.

Dienstag, 30. August 1994 - Video
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Liliane Hanly

Dies war ein Erfolg an der Abendkasse, weil es eine großartige Mischung aus Action und Humor gab. Wenn Sie in diesen Kategorien im selben Film gut abschneiden können, haben Sie normalerweise einen Treffer. Richard Dreyfuss und Emilo Estevez spielen gut miteinander als "Absteck" -Partner und Madeline Stowe sieht gut aus als etwas Gutes zum Abstecken! Es macht im Grunde viel Spaß zu sehen.

Die einzige Beschwerde ist die Sprache, ein großer Grund, warum dies mit "R" bewertet wurde. Die beiden männlichen Hauptdarsteller verwenden vergeblich eine übermäßige Menge des Namens des Herrn, was mir viel Freude an diesem Film bereitet hat. Ohne sie könnte ich dies leicht mit "9 /" bewerten.

Es wurde schön gefilmt und sieht auf DVD wohl gut aus. Ich habe es in diesem Format nicht gesehen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Hausner Daviau

Ich liebe diesen Film, ich bewerte ihn als einen der besten von Dreyfuss, einen der besten von Estevez und einen der besten der 80er Jahre.

Für einen Film, der offensichtlich genug Geld verdient hat, damit das Studio grünes Licht für eine Fortsetzung gibt, scheint Stakeout fast vergessen zu sein, wenn über großartige Filme der 80er Jahre gesprochen wird. Dreyfuss ist hier hervorragend und hat einige großartige Linien, ebenso wie Estevez, der den Straight der beiden Cops spielt. Die Scherze, die sie mit den anderen beiden Polizisten hatten, sind manchmal komisch anzusehen. Aiden Quinn ist ausgezeichnet als das bedrohliche Montgomery, und Madeline Stowe war noch nie so sexy ... und oh, was für ein Penner sie hat! Dreyfuss und Estevez machen einen großartigen Doppelschlag und haben eine hervorragende Chemie. Der Film kann manchmal sehr dunkel sein, besonders während der Eröffnung und des Finales, aber es ist die Komödie, an die Sie sich erinnern werden.

Wenn Sie es gesehen haben, besuchen Sie es erneut. Wenn Sie es nicht so schnell wie möglich ausgecheckt haben.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Helbonia

Okay, ich habe gerade Stakeout mit meinem Bruder gesehen. Es ist lustig, gruselig, komisch und ... du willst weiter beobachten, um zu sehen, was als nächstes passiert. Es ist nicht schrecklich schrecklich, aber es ist nicht fantastisch, aber ich würde es jedem empfehlen, der Filme wie diesen mag. Es ist die Art von Film, die Sie sehen, wenn Sie zu Hause an der Grippe erkrankt sind oder so, oder einfach nur, um aus einer Laune heraus einen wirklich seltsamen Film zu sehen. Dreyfuss hat als Chris Lecee (oder Leechy, wie ihn der Bösewicht Montgomery nannte) einen knallharten Job gemacht, und Estevez musste man nur wegen des ganzen Mistes bedauern, den er ertragen musste. Es hat aber ein süßes Ende. Der Böse bekommt seine gerechten Desserts, der Polizist bekommt das Mädchen und am Ende gehen alle glücklich nach Hause.

Als der Bösewicht dem verurteilten Montgomery entkam, machte Aidan Quinn einen ziemlich süßen Job. Er hat die Intensität seines Charakters sehr gut verstanden und Sie dazu gebracht, Montgomery für all die schrecklichen Dinge zu verabscheuen, die er tut. Sehen Sie, wenn Stakeout die Art von Film ist, die Ihr Boot schwimmt.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Normalie Raigoza

Okay, okay - ich weiß, dass dies kein "großartiger" Film ist - aber es ist unterhaltsam. Es ist wie ein Taschenbuchroman in der Filmversion. Sie wissen, dass es Flusen sind, aber Sie sehen es trotzdem gerne.

Ich liebe die Chemie zwischen Dreyfuss und Stowe. Und was Dreyfuss durchmachen muss, ist ziemlich lustig. Ich denke, das Problem mit dem Film ist, dass er nicht entscheiden kann, ob es sich um eine Liebesgeschichte oder einen harten Cop-Film handelt (mit all den Flüchen und groben Witzen). Ich denke, die Liebesgeschichte ist lohnend, aber ich denke, das Fluchen (auf der Polizeistation) ist unentgeltlich.

Ich mag romantische Komödien und Romantik im Allgemeinen, deshalb habe ich dieses Band für meine Sammlung gekauft.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Clarkin Kalish
Spoiler! Lesen Sie nicht weiter, wenn Sie keine Spoiler wollen.

Wir sollen glauben, dass der alte, skanky und sehr unattraktive Richard Dreyfus die schöne, junge Frau bekommt? Dies, nachdem er sie angelogen, ausspioniert, in ihre Wohnung eingebrochen und sie betreten hatte, sie beim Duschen angesehen und sie heftig am Pullover gepackt und sie geschüttelt hatte, um "ihr zu zeigen, wie sehr er sie" liebt ". Äh, ja, das ist es, was Frauen wollen, yup. (Das war sarkastisch, falls es nicht klar ist.)

Auch Katzenliebhaber aufgepasst, es gibt Katzenmissbrauch in diesem Film. Und es wird als lustiger Witz angesehen. Es ist überhaupt nicht lustig für diejenigen von uns, die sich für Katzen interessieren.

Der ganze Film ist so unglaublich, dass es lächerlich ist.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Ikey Dewar

Ich habe diesen Film im Laufe der Jahre nicht gesehen und als ich mich dafür interessierte, war ich total unterhalten. Richard Dreyfuss (Chriss Leece), "Poseidon", '06 spielte einen Detektiv zusammen mit seinem Partner Emilio Estivez (Bill Reimers) "Sand" 2000, der sich auf einer Absteckung eines Hauses befand, in dem die schöne Madeleine Stowe (Maria McGuire) "Die Tochter des Generals", '99, lebte. Chriss sah Maria an, die fast alles im Haus tat, und verliebte sich tief in sie, während sein Partner dachte, er sei verrückt. Es gab viel Comedy und dann einige sehr aufregende Szenen mit großartigen Verfolgungsjagden und Kämpfen Hand in Hand in einer Holzfällerfabrik. Aidan Quinn (Stick Montogomery), "Nine Lives", 05, spielte Marias Ex-Betrüger und gab eine großartige Nebenrolle. Alle Schauspieler setzen ihr Herz und ihre Seele in ihre Charaktere ein.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Wight Bellany

Estevez und Dreyfuss werden der anscheinend Sackgasse der Ex-Freundin (Stowe) von entkommenem Betrüger zugewiesen. Komplikationen entstehen, wenn Dreyfuss "gegen das Verfahren verstößt" und mit Stowe befreundet ist. Das Spiel zwischen den beiden männlichen Hauptdarstellern ist zuweilen so gut wie in dieser Art von Film, und Stowe ist absolut positiv und umwerfend bezaubernd in der Rolle des Absteckthemas. Quinn ist auch als psychopathischer Betrüger wirksam, aber leider scheinen sie Probleme damit zu haben, diese Filme ohne einen überdramatischen Höhepunkt zu machen, für den dieser einen Punkt angedockt wird (von 10 auf 9). Gefolgt von einer weiteren dieser elenden Fortsetzungen.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Kakalina Tara

Ich denke, dies ist einer der unterbewerteten Filme aus den 1980er Jahren. Es verbindet realistische Action und Comedy gut, ohne sich selbst zu ernst zu nehmen. Ich stimme den Rezensenten zu, dass Dreyfuss in diesem Film beweist, dass er sehr gut in Comedy-Filmen war, wenn sie so gut geschrieben waren. Und Aidan Quinn ist auch sehr gut (von "Desperately Seeking Susan" im Jahr 1985 über "Stakeout" bis zu "Legends of the Fall" von 1994 hat er durchweg zuverlässig gute Leistungen erbracht). Für einen Film aus den späten 1980ern ist er ziemlich gut gealtert. Es ist kaum zu glauben, dass dieser Film nur zwei Jahre nach Estevez in "The Breakfast Club" herauskam. Ich wünschte, es gäbe mehr Filme wie diesen, die Action und Comedy sowie "Stakeout" mischten.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Malkah
Das ist irgendwie lustig und zum größten Teil angenehm. An der Oberfläche sieht es aus wie ein anderer Comic-Thriller, aber der Kern der Handlung könnte nicht älter sein. Das heißt - es geht weit vorbei an "The Gay Divorcée", vorbei an dem Griechen oder Römer, von dem Shakespeare "A Comedy of Errors" gestohlen hat, zurück an den Masken vorbei und landet irgendwo, wie ich es bei Homo cromagnonsesis in Les Ezyies de Tayac vermuten würde. Die Verschwörung der falschen Identität wird von ein wenig Gewalt umrahmt. Zuerst gerät Dreyfus in einen Faustkampf mit einem Täter, den er und Estevez verfolgen (Estevez ist in diesem Film nicht viel mehr als ein heterosexueller Mann), und die beiden Kämpfer fallen in einen riesigen Fischbehälter und entkommen kaum der Filetierung durch die chinesischen Arbeiter . Die zweite beinhaltet eine Schießerei zwischen Aidan Quinns Bösewicht und vielen Streifenwagen und verdankt viel der Verfolgung in "Bullitt", obwohl sie hauptsächlich zum Lachen gemacht wird. Am Ende gibt es einen weiteren streng konventionellen Schieß- und Faustkampf an Bord eines Bootes auf rollenden Baumstämmen (dies ist Seattle) und in einer Holzmühle, die uns eine gute Vorstellung davon gibt, wie gigantische Sägen verwendet werden, um Stämme in Bretter zu verwandeln - und auch Männer in Bretter, die eine halbe Chance bekommen.

Quinn ist exzellent, aber fast alle anderen auch. Madeleine Stowe ist umwerfend schön, mit oder ohne hispanischem Make-up, und sie kann auch handeln. Dreyfus ist sehr lustig. Er ist in allerlei peinlichen Situationen gefangen und bekommt die Chance, den Ausdruck bitterer Demütigung zu zeigen, den er so gut macht. Er hat auch die Möglichkeit, eine Menge körperlicher Komödien zu machen. Er rennt mit einem rosa Sonnenhut herum, der in einen Schal gewickelt ist, während er von der Polizei verfolgt wird. Und als er versehentlich verrät, dass er Stowe ausspioniert, verlangt sie während eines Telefongesprächs, in dem er sie warnt, dass ihr Essen brennt, zu wissen, woher er es weiß. Er reißt seine Augen vom Teleskop und sagt zu ihr: "Ich - ich - ich konnte hören, dass es im Hintergrund brutzelt." Dann dreht er sein Gesicht zur Seite, runzelt vor Ekel und zischt vor sich hin - "Habe es im Hintergrund GRÖSSEN gehört?" Es gibt alle möglichen Run-Ins, bei denen sie immer noch denkt, er sei der Telefonreparaturmann, den er vorgibt zu sein, und sie sind alle verlockend süß.

Es ist kein Meisterwerk der Komödie, und die realistische Gewalt ist fehl am Platz. Aber es ist reibungslos und professionell gemacht. Es gibt ein icky them Lied, aber der Komponist gibt Stowes Szenen einen federnden Fingido-Sabor-Latino-Sound. Ich habe das schon ein paar Mal gesehen und warte immer noch darauf, dass es mir langweilig wird, aber ich habe es nie ganz geschafft, über den Buckel zu kommen.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Alburga Dane

Als ich jung war, brachte mich meine Schwester jedes Wochenende ins Kino. Manchmal sahen wir etwas Schreckliches wie Ghoulies oder manchmal etwas Wunderbares wie Die Hard. Die Sache ist, sie hat mich immer den Film auswählen lassen. Und sie sagte nie "nein".

An einem Samstagabend im Sommer 1987 fuhren wir 40 Minuten entfernt bis nach Rockaway, um den Film "Stakeout" zu sehen. Ich erinnere mich, dass der Ort voll war. Jeder Sitz hatte einen Gönner, jede Armlehne einen Ellbogen.

Ich hatte meine Twizzlers und mein großes Sprite (ohne Eis). Die Lichter wurden gesenkt und der Film begann zu rollen. Und ungefähr eine Stunde und fünfundvierzig Minuten lang war ich in einem Kino mehr unterhalten als jemals zuvor.

Stakeout ist eine Action-Komödie im besten Sinne des Genres. Es gehört genau dort oben mit Beverly Hills Cop und Lethal Weapon. Richard Dreyfuss und Emilio Estevez sind zwei Undercover-Detektive, die mit dem FBI zusammenarbeiten sollen, um die Wohnung der Ex-Freundin eines Fluchtsträflings abzustecken. Der Job selbst ist ein Kinderspiel. Es wird nur kompliziert, wenn sich die neue Single Dreyfuss in das Mädchen verliebt, das er beobachten soll. Und die Hits kommen danach einfach weiter.

Weitere Informationen preiszugeben, würde bedeuten, eine der vielen Wendungen in Drehbuchautor Jim Koufs wundervollem Drehbuch zu berauben. Der Dialog knistert und Action Funken. John Badhams Richtung ist einwandfrei. Denken Sie nur an all die Action-Komödien, die aus dem einen oder anderen Grund nicht funktionierten.

Ich sollte festhalten, dass viele Kritiker (wie Roger Ebert) der Meinung waren, dass die Gewalt, die den Film öffnet und schließt, angesichts des Tons, den der Rest des Films spielt, viel zu hart war ... Ich bin jedoch anderer Meinung. Ich glaube, Sie brauchen diese harte Gewalt zu Beginn des Films, damit Sie sich wirklich Sorgen um Dreyfuss und die Gesellschaft machen. Wir mögen sie sehr und die Gefahr, die sich nähert, muss übermäßig groß sein, damit wir wirklich in das Ergebnis investieren können.

Ich habe viele Leute auf Stakeout aufmerksam gemacht. Viele von ihnen verlieben sich in sie, so wie ich es vor fast 30 Jahren getan habe. Es ist lustig, es ist voller Action. Es ist ein Klassiker.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Pardo

Ich habe STAKEOUT immer geliebt, vom ersten Mal in den späten 80ern bis jetzt. Es verliert nie seine Anziehungskraft bei mir. An der Oberfläche ist es eine ziemlich normale 80er Buddy Cop Action Geschichte. Aber was auf den Bildschirm übersetzt wird, ist viel mehr als das. Lachen ist eine schwierige Sache, die ein Kinogänger machen kann, und dieser Film gelingt in praktisch jedem Moment, der lustig sein soll, um mich zum Lachen zu bringen. Dafür gebe ich STAKEOUT große Anerkennung. Es ist auch ein verdammt guter Actionfilm, wenn es Action gibt und das meistens am Anfang und am Ende. Dazwischen gibt es viel Humor, von Slapstick, witzig und erwachsen.

In Seattle spielt STAKEOUT Richard Dreyfuss als Det. Chris Lecce und Emilio Estevez als Det. Bill Reimers. Chris und Bill haben die Aufgabe, das Haus von Maria Vasquez abzustecken (gespielt von Madeleine Stowe in einer der natürlich verführerischsten und sexy Performances, die Sie jemals auf dem Bildschirm sehen werden). Stowes Maria ist ein wahrer Bonus für diesen Film, denn sie ist viel mehr als nur eine Schaufensterdekoration. Sie ist eine vollblütige (und körperreiche!) Frau. Die Detectives müssen ihr Haus abstecken, da ihr ehemaliger Freund ein entkommener Sträfling ist, der ihr möglicherweise einen Besuch abstatten kann. Die Fed möchte daher, dass die Polizei sie für alle Fälle benachrichtigt.

Der Verurteilte ist Richard 'Stick' Montgomery (gespielt von Aidan Quinn in einer wirklich beängstigenden Leistung). Stick und sein Kumpel, der ihm bei der Flucht geholfen hat, sind auf dem Weg nach Seattle, um Maria einen Besuch abzustatten und etwas zu besorgen, das Stick gehört.

Nun zurück zu den Bullen: Dreyfus und Estevez haben eine großartige Chemie und machen wirklich das Beste aus ihren Rollen, aber dies ist Dreyfus 'Show auf dem ganzen Weg!

Dreyfus bietet hier eine großartige, physische Comic-Performance, ein echtes Juwel einer Rolle, die in einem Standard-Cop-Buddy-Film gefangen ist. Ich meine, ich kann es nicht genug sagen: Dreyfus ist wirklich unvergesslich! Wirklich, es sind die Spitzenleistungen, die STAKEOUT über die meisten Cop Buddy Flicks heben. Jeder macht wirklich das Beste aus dem, womit er arbeiten kann, und dann geht Dreyfus noch einen Schritt weiter.

Der Film ist eine einfache Mischung aus Humor, Action und sogar Spannung. Das klimatische Ende ist eines der spannendsten Dinge, die Sie in jedem Film sehen werden. Es ist alles so gut gemacht, dass man manchmal vergisst, dass man nur einen Kumpel-Cop-Film sieht. Es gibt auch wirklich gute Nebenleistungen von Dan Lauria und Forrest Whitaker als dem anderen Cop-Paar, die die Absteckungsaufgaben mit Chris und Bill abwechseln.

STAKEOUT unter der Regie von John Badham ist definitiv ein sehenswerter Film!
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Lundeen

Ein Mann wird aus einem Bundesgefängnis entlassen, und das FBI benötigt die Hilfe der örtlichen Polizei, um Menschen abzustecken, mit denen dieser Flüchtling Kontakt aufnehmen könnte. Eine Person ist Maria, die (ehemalige?) Freundin dieses Mannes, und unsere Helden sollen sie nachts von einem Haus auf der anderen Straßenseite aus ausspionieren, während zwei andere Polizisten sie tagsüber abstecken. Chris wird beauftragt, sich als Angestellter einer Telefongesellschaft auszugeben, damit er Abhörgeräte in Marias Telefone stecken kann, was erfordert, dass er sie zu Hause betritt - und dort einige unbefugte Suchen nach ihren persönlichen Gegenständen durchführt. Aber Chris, der geschieden ist, trifft sie immer wieder und die Beziehung wird persönlich ...

Der Film besteht aus der sich entwickelnden (und glaubwürdigen) Romanze, den Kämpfen zwischen den beiden Polizisten, dem Flüchtling, der sich Maria nähert ... aber wenn der Flüchtling Maria findet, beginnt die Aufregung wirklich.

Es ist kaum mehr als Flusen, aber es funktioniert mit glaubwürdigen Charakteren und Interaktion. Keine tiefe Bedeutung, aber gute leichte Unterhaltung.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Thia

Absteckung ist ein Klassiker; Es hat viele lustige Momente, genug Action, um dich wenigstens ein wenig in Schwung zu bringen, und eine perfekte, aber einfache Liebesgeschichte.

Story 9/10 Die Story ist eigentlich einfach für einen 80er-Jahre-Film, aber sie macht genau das, was immer benötigt wird, um viele Kollegen zum Nachschlagen zu bewegen. Sie werden den kleinen, subtilen Verstand lieben, die allgemeine Liebe, die zwischen den beiden geteilt wird , die Geschichte geht ein wenig so. Eine böse alte Freundin von Maria (Madeleine Stowe) ist gerade aus dem Gefängnis entkommen. Sein Ziel ist es natürlich, sie zu erreichen. 4 Polizisten stehen auf einer ziemlich langen Absteckung. Wir sehen zufällig alle 4 Polizisten, aber die Geschichte dreht sich mehr um Bill (Emilio) Estevez) und Chris (Richard Dreyfuss) am Anfang scheint es eine ziemlich langweilige Absteckung zu sein, das Mädchen scheint in der Beschreibung der Polizeiaufzeichnungen nicht einmal sehr hübsch zu sein, so viele Filme der 80er Jahre, wie In vielen Filmen ist das Mädchen natürlich ein ziemlich heißes Baby, und dieser Film ist keine Ausnahme. Chris, der gerade abgeladen wurde, verliebt sich Hals über Kopf in dieses Mädchen, heißer als heiß, und von da an muss Chris seine Identität so schützen dass Maria nicht weiß, wer er wirklich ist, aber das ist schwieriger, als er natürlich erkennt, den Rest müssen Sie selbst herausfinden.

Schauspieler: 9/10 Wir haben eine Mischung aus vielen guten Schauspielern, am auffälligsten sind natürlich Emilio Estevez, Richard Dreyfuss, Madeleine Stowe und Aidan Quinn, dieser Film hat keine große Besetzung und der Rest der Schauspieler sind wirklich nicht diejenigen, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, da sie nicht wirklich viel mit der Geschichte zu tun haben, aber einige Zeilen der anderen Schauspieler sind lustig genug, um Sie zum Laufen zu bringen. Wenn Sie ein Fan von einem dieser 4 guten Schauspieler sind, schlage ich vor, diesen Film abzuholen, während er noch in einigen Leihgeschäften erhältlich ist. Ich habe ihn gerade in einem Online-Shop gekauft und fühlte diesen alten Ansturm, als ich ihn das erste Mal sah, war ich zehn Jahre alt alt, ich weiß, was viele sagen werden, dies ist kein Film für einen Zehnjährigen und es ist nicht so, dass ich damit anfangen kann, aber als Zehn habe ich es trotzdem geliebt, es rockt immer noch so wie damals.

Soundtrack 9/10 Ich habe den Soundtrack geliebt, es gibt nicht viele Zahlen in diesem Film, aber diejenigen, die perfekt für den Film sind, insbesondere das Endthema Is It Love. Ich dachte, dieses Thema passt wie eine Motte zu einer Flamme. Ich würde den Soundtrack nicht nur für die Nummern kaufen, die es auf diesem Soundtrack gibt, sondern trotzig in ein Geschäft gehen, um nach einigen der Songs zu suchen. Mr, Mister wäre der erste, den ich zum Teufel in einem Geschäft aussortieren würde. Ich konnte seine Alben zwar nicht finden, aber das ist natürlich einfach, weil sein Träger in den 80ern war und einige in den 90ern, nicht in den 20ern , aber wenn Sie einige finden, würde ich es kaufen, glauben Sie mir, einige sind wert?

Spezialeffekte N / AI wissen, dass dies ein Actionfilm ist, aber er hat eigentlich keine Spezialeffekte, zumindest nichts, was Sie bemerken würden, aber die, die es gibt, tragen ein wenig zum Film bei, aber bei meiner Ernennung dieses Films nicht Ist es sowieso überhaupt nicht so, die Komödie und die Liebe reichen aus, um diesen Film auch für so kleine Mängel zu halten, aber anders als das nichts?

Insgesamt 9/10 Alles ist perfekt, ich könnte den Countdown für die Spezialeffekte auf 8/10 reduzieren, aber das wäre überhaupt nicht fair, ich habe mich überhaupt nicht um die Spezialeffekte gekümmert, also Es sollte nichts nützen, einen perfekt guten Film auf eine niedrigere Stufe zu heben. Während des gesamten Films hat die Stimmung eine gute Möglichkeit zu beweisen, dass nicht viele Filme etwas können, auch wenn dieser Film einem anderen Film sehr ähnlich ist. Dieser Film macht es besser, nur meine Gedanken zu diesem Juwel eines Lieblingsfilms.

------------------------- Wenn Sie diesen Film gesehen haben, würde ich nicht empfehlen, Another Stakeout zu sehen, er hat seine guten Momente, aber es ist eine langweilige Fortsetzung und es Schrauben über einen nahezu perfekten ersten Film, er füllt sich nur und muss überhaupt nicht da sein, der erste hatte alle Potenziale und braucht überhaupt keine Fortsetzung
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Latea

Richard Dreyfuss hat etwas, das mich an George Clooney denken lässt. Ich glaube, Clooney ist einer der wenigen Schauspieler, die jede Szene zum Laufen bringen können, egal wie gut oder schlecht sie geschrieben ist. Dreyfuss ist auch so. Ich erinnere mich an eine bestimmte Szene in Jaws, als er Wein zu Brodys Haus bringt und Brody ihn aufbricht und beschließt, daraus zu trinken. Dreyfuss versucht ihn zu warnen, indem er sagt: „Vielleicht möchten Sie das atmen lassen ... nichts, nichts.“ Er nimmt eine kleine Szene und macht sie durch seine hervorragenden Interpretationen, wer sie sind, umso interessanter. Chris Leece ist sein bestes Schauspiel seit den siebziger Jahren. Es macht so viel Spaß, ihn zu sehen, und es ist seine Beziehung zu Bill (Estevez) und den beiden anderen Polizisten, von denen einer ein sehr lustiger Forest Whitaker ist, die diesen Film zu einem Vergnügen machen. Seine Stärken sind der Dialog und das Handeln, und obwohl Badham einen schnellen und rasenden Film inszeniert (ähnlich wie Beverly Hills Cop), passt ein Teil des Films einfach nicht, insbesondere das Ende, in dem er auf Bruce Willis Taktik zurückgreift und mit Explosionen und Tod endet . Abgesehen davon ist der Film hervorragend und es ist ein sehr lustiger Film, der von demselben Typen geschrieben wurde, der an The Fugitive mitgewirkt hat.

Hier haben wir einen Film über zwei Polizisten (Dreyfuss und Estevez), die beauftragt sind, das Haus der Freundin eines entkommenen Sträflings zu beobachten, der möglicherweise auf dem Rückweg ist, um sie zu sehen. Dreyfuss kommt seinem Thema ein wenig zu nahe und bald verliebt er sich in sie. Dies bringt Bill in eine unangenehme Situation, da es nicht nur gegen die Regeln und die Ethik verstößt, sondern er jetzt Chris bei Briefings mit seinen Vorgesetzten abdecken muss und er auch die anderen beiden Cops auf der Absteckung davon abhalten muss, etwas über Chris 'herauszufinden. Beteiligung an ihrem Thema. Das Thema heißt Maria und sie wird von Madeline Stowe (Die Tochter des Generals) mit Reichtum gespielt.

Ein Teil der Heiterkeit in diesem Film liegt darin, dass die beiden Polizisten versuchen, sich gegenseitig in ihren Streiche zu schlagen. Es scheint, dass sie schon früher gemeinsam an Absteckungen gearbeitet haben, und es sind Spielereien, wie Hundekot im Kühlschrank zu lassen und Markierungen an den Rändern des Fernglases anzubringen, die der Routine eine nette Komödie hinzufügen. Dreyfuss hat auch eine lustige Zeile, die mich schon seit einiger Zeit zum Lachen gebracht hat. Wenn sie zum ersten Mal beschreiben, wer sie beobachten, beschreibt sie Maria als 5'5 und 342 Pfund. "342 Pfund! OHHH, sie könnte das Haus sein!"

Der Film eignet sich hervorragend als Komödie und nur so als gewalttätiger Actionfilm. Ich denke, der Film hätte davon profitiert, wenn er sich ausschließlich an die Komödie gehalten hätte, und anstatt am Ende zu einer Verfolgungsjagd und Explosionen zurückzukehren, hätten sie ihn besser schreiben können, damit er wie der Rest des Films mit Worten und Comic-Genie gelöst wird . Aber insgesamt ist dieser Film wegen seiner Heiterkeit sehenswert.

**** Eine letzte Anmerkung. Chris und Bill haben Filmwettbewerbe. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben, und als Bill Chris nach der einen Zeile fragt: „Nun, das war kein Bootsunfall.“ Chris weiß es nicht. Das ist eine nette Geste, da es Dreyfuss 'Matt Hooper von Jaws war, der das sagte. Das ist ein schönes Stück in Hollywood und es spielt sich wirklich gut.

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Absteckung


Nützliche Links